Tag der offenen Klöster 21.04.2018

Blütenmeer im Klostergarten

Bundesweit öffnen rund 250 Klöster ihre Pforten. Und das Franziskanerkloster Wiedenbrück ist natürlich auch dabei. Es ist ein sonniger Tag, alle Apfelbäume und unzählige Tulpen stehen in voller Blüte.

Programm:

  • 09.00 Uhr Der Tag beginnt mit der heiligen Messe in der Marienkirche (Klosterkirche) – anschließend gibt es Kaffee im Klostergarten und  Führungen durch Kloster und Sakristei
  • Achtsamkeitsübungen zum Mitmachen aus dem Qi Gong mit Sabine Daelen (Physiotherapeutin) im Garten – ca. 30 Min.
    10.30 Uhr | 13.15 Uhr | 16.15 Uhr
  • Meditation mit Klangschalen mit Christine Schorberger im Meditationsraum – ca. 30 Min.
    11.15 Uhr | 15.15 Uhr
  • Vortrag mit anschließender Frage-/Diskussionsrunde mit Mitgliedern der Vivere-Gruppe, Ohrbeck
    10.45 Uhr | 14.30 Uhr
  • Mittagsgebet mit Klängen aus Taizé in der Klosterkirche um 12 Uhr
  • Nachmittags bei Kaffee und frisch gebackenem Apfelkuchen mit Äpfeln aus dem Klostergarten erzählt Bruder Richard Lebensweisheiten mit seinen Märchenwendepuppen
  • Abendgebet im Klostergarten um 17.15 Uhr
  • Vorabendmesse in der Klosterkirche um 18 Uhr

Der wunderschöne Tag beschert dem Kloster sehr viele Besucher. Die Franziskanerbrüder und ehrenamtlichen Gartenhelfer sagen „Danke“.

Der Tag der offenen Klöster findet alle zwei Jahre statt. Mehr Informationen unter www.tag-der-offenen-kloester.de